view on a mobile phone view on a PC Kontakt DE EN

Anmelden


» Registrieren

SIRIUS T10-BATCH Thermolyseanlage

Die 'SIRIUS T10-Batch' Thermolyseanlage ist das Ergebnis aus langjähriger Forschung, Betriebserfahrungen, weltweiten Anlagenanalysen und österreichischen Engineering.
Unsere 'High-Tech'-Thermolyseanlage ist die derzeit einzige uns bekannte funktionierende und ökonomisch profitable Thermolyseanlage europaweit.

Was ist der Zweck der SIRIUS T10-Batch Thermolyseanlage?

Mit der SIRIUS T10-Batch werden Altreifen und Gummiabfälle in einem umwelfreundlichen Thermolyse-Verfahren wieder in die elementaren Rohstoffe zerlegt. Dabei wird ein Reaktor (Drehrohrofen) mit Altreifen und Gummiabfällen beschickt und unter Ausschluss von Sauerstoff erhitzt.

Die Outputstoffe bzw. Fertigungsprodukte der Thermolyseanlage bestehen aus Thermolyseöl (=Syntheseöl), Carbon Black (Kurzbezeichnung: CBp), Synthesegas und Metall.

Technische Spezifikationen SIRIUS T10-Batch

  • Thermolyse-Reaktoren (Drehrohröfen)
  • kontinuierliche Destillationseinheit
  • PLC-Steuerungseinheit mit Fernüberwachung
  • Gasbrenner geeignet für Synthesegas
  • Pyrolyseöl-Tagestanks mit Pumpsystem
  • Gasspeicherung mit Gasreinigungsstrecke
  • Kühlturm, Notgasfackel, Rauchgasreinigung
  • Vorabscheider, Carbon Black Austragungssystem
  • Magnetabscheider, Abfüllsystem
  • Reifenpresse etc.

 



Engineering made in Austria

Die Technologien sind nach CE zertifiziert, Bau und Konzipierung entsprechen den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der EG-Maschinen-Richtlinie.

MRL 2005/42/EG – Sicherheitsrelevante Aspekte:

  • ATEX-Richtlinie
  • Produktsicherheitsgesetze (GPSG )
  • BimSchG Bundes-Immissionsschutzgesetz
  • DIN – Normen
  • VDE / VDI
  • HAZOP / PAAG Verfahren zur Risikobewertung


 

ProzessDesign und Automatisation

Durch die einzigartige Automatisation-Technik der SIRIUS T10-Batch kann der Prozessablauf der Thermolyse exakt definiert und gesteuert werden. Die automatische Steuerungstechnik ermöglicht es, die Qualität der Output-Produkte an die spezifischen Anforderungen der Kunden anzupassen.
Das Thermolyseverfahren kann durch die eingesetzte Automatisations-Technologie im Betrieb vollständig kontrolliert werden und ist zusätzlich mit einer Online-Überwachung ausgestattet.